Medico Immobilien Fonds 30 – Kapitalerhöhung nicht beitreten!

Mit Schreiben vom 22.03.2011 werden die Gesellschafter anwaltlich aufgefordert, einer Kapitalerhöhung beizutreten.

Hierzu sind sie aber rechtlich nicht verpflichtet, denn im Gesellschaftsvertrag ist dazu nichts geregelt. Daher raten wir den betroffenen Gesellschaftern, der Kapitalerhöhung nicht beizutreten!

Die Gesellschafter sollten anwaltlich prüfen lassen, ob sie bereits beim Beitritt zur Gesellschaft nicht pflichtgerecht beraten und aufgeklärt wurden. Dann besteht die Möglichkeit, die Rechte an der Beteiligung gegen Rückerstattung des Einlagebetrages abzutreten.

Ich vertrete bereits Anleger; gerne können Sie mit mir Kontakt zur rechtlichen Beratung und Vertretung aufnehmen.

Dieser Beitrag wurde in Fachanwältin Bank- und Kapitalmarktrecht, Geschlossene Fonds, Gesellschaftsrecht, Kapitalanlagerecht veröffentlicht und getaggt , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.