Beate Anna Kirchner Rechtsanwältin und Fachanwältin wechselt zu Landgraf & Schneider

In eigener Sache möchte ich heute mitteilen, dass ich mich freue, ab dem 1. November 2011 den Landgraf & Schneider Rechtsanwälten in Frankfurt am Main zuzugehören.

Zu diesem Anlass eine Vorstellung meiner Person:

Nach dem Studium in Frankfurt am Main und dem Referendariat in Kleve am Niederrhein und Berlin wurde Frau Kirchner 1997 als Rechtsanwältin zugelassen. Nachdem sie zunächst als Referentin für Finanzdienstleistungen bei einem Verbraucherverband tätig war, arbeitet sie seither als Rechtsanwältin bundesweit in namhaften Kanzleien im Bank- und Kapitalanlagerecht. Seit Januar 2010 ist Frau Kirchner Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht.

Bei Landgraf & Schneider Rechtsanwälten in Frankfurt am Main wird Frau Kirchner insbesondere für ihre Mandanten die Einhaltung der Vorschriften des Anlegerschutzverbesserungsgesetzes prüfen und – falls erforderlich- den Anlegern helfen, die gegebenen Ansprüche durchzusetzen. Neben den Beratungsprotokollen, die seit Januar 2010 Pflicht sind und oft fehlerhaft geführt werden, sind seit Juli 2011 die „Beipackzettel“ Pflicht, die die wesentlichen Merkmale von Bankprodukten darstellen sollen. Ob deren Inhalt den gesetzlichen Anforderungen entspricht, muss sich in der Praxis zunächst bewähren. Wichtige Themen sind weiterhin die heimlichen Rückvergütungen der Banken und mangelnde Transparenz der Kosten für deren Beratung.

Schwerpunkte von Frau Kirchners Beratungstätigkeit sind Schadensersatzansprüche wegen fehlerhafter Beratung im Zusammenhang mit dem Erwerb von Wertpapieren, insbesondere Zertifikaten, Investmentfonds und Kombinationsprodukten aus finanzierten kapitalbildenden Versicherungen sowie geschlossenen Immobilienfonds und Medienfonds. Weiterer Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit ist das Versicherungsrecht.

Im Rahmen ihrer außergerichtlichen Tätigkeit fördert Frau Kirchner wirtschaftlich sinnvolle Lösungen. Auch die gerichtliche Vertretung und Durchsetzung von Ansprüchen ihrer Mandanten werden durch Frau Kirchner übernommen; sie kann auf eine Reihe von erfolgreich erstrittenen Urteilen zurückblicken.

Frau Kirchner spricht englisch und französisch. Sie ist Mitglied im Frankfurter Anwaltsverein, BNI Europa und dem Literaturhaus-Verein Frankfurt am Main.

Dieser Beitrag wurde in Bankrecht, Fachanwältin Bank- und Kapitalmarktrecht, Kapitalanlagerecht, Landgraf & Schneider Rechtsanwälte, Prozessführung veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.